Donnerstag, 19. Dezember 2013

Anzeige-Probleme mit der neuen Firefox-Version

Kunden haben nach dem Update von Firefox auf die neue Version 26 von Problemen bei Schriftdarstellung, beim Rollen des Bildschirms und ganz Allgemein beim Bildaufbau berichtet.

Das Problem scheint bekannt zu sein, hierzu gibt es etliche Beiträge im Netz. Anscheinend gibt es Inkompatibilitäten zwischen der neuen Firefox-Version und der Hardwarebeschleunigung bei manchen Grafikkarten.

Das Problem lässt sich umgehen, indem man die Hardwarebeschleunigung bei Firefox abschaltet. Dazu muss man an zwei Stellen Anpassungen vornehmen:

1. Menü “Extras / Einstellungen” öffnen

2. Im Bereich “Erweitert” auf der Registerkarte “Allgemein” die Option “Hardware-Beschleunigung verwenden, wenn verfügbar” deaktivieren und [OK] klicken

Hardwarebeschleunigung bei Firefox ausschalten
3. Danach Firefox neu starten.

Wenn das nicht hilft, wird es etwas komplizierter:

1. Im Firefox eine neue Registerkarte öffnen
 2. In der Adresszeile “about:config” eingeben und Entertaste drücken. Dadurch wird ein Warnhinweis angezeigt. Diesen mit Klick auf [Ich werde vorsichtig sein, versprochen] bestätigen.
3. Im anschließenden Bildschirm in das Suchfeld “gfx” eingeben, um die Liste der Einstellungen zu filtern
4. Auf die Einstellung “gfx.content.azure.enabled” doppelklicken, um den Wert von “true” auf “false” zu setzen:
 
Firefox-config: Hardwarebeschleunigung ausschalten

5. Danach Firefox neu starten

Danach sollten die Anzeigeprobleme behoben sein.
Sobald das Problem mit einem späteren Update von Firefox behoben sein wird, kann man die Hardwarebeschleunigung wieder einschalten, falls man gerne Videos in Firefox ohne Ruckeln ansehen möchte.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Unterstützung für Internet Explorer 9 bis 11

Mit dem heutigen Patch liefern wir hyScore mit vollständiger Unterstützung für Internet Explorer 11 aus. Alle Funktionen in hyScore stehen damit für die Versionen 9, 10 und 11 des Microsoft Browsers zur Verfügung.

Die Version 8 des Internet Explorers wird dagegen nicht weiter supported, d.h. in zukünftigen Entwicklungen werden wir nicht mehr explizit prüfen, ob die neuen oder geänderten Funktionen auch noch im IE 8 funktionieren.

Wer bis jetzt seinen Browser noch nicht umgestellt hat, sollte also baldmöglichst auf Version 11 des Internet Explorers updaten oder eine der moderneren Browser-Alternativen wie Firefox, Chrome oder Safari in Erwägung ziehen.

Sonntag, 8. Dezember 2013

Prozessdarstellungen in hyScore

hyScore unterstützt Prozessmanagement nicht nur mit eigenen Scorecards und Ordnern für Prozesskennzahlen, Maßnahmen und Dokumente, sondern auch mit kompleten Darstellungen der Prozesslandschaft und der darin beschriebenen Prozesse und Arbeitsschritte.

Die Prozesse werden dabei in hyScore als Drilldown-Ordner angelegt, untergeordnete Prozesse und Arbeitsschritte als untergeordnete Ordner. Lediglich die grundlegende Einteilung der Prozesse in die drei Hauptkategorien Führungsprozesse, Kernprozesse und Unterstützungsprozesse ist dabei vorgegeben, wobei die Namen dieser Kategorien beliebig geändert werden können. Alle darunter liegenden Prozesse können völlig frei nach den aktuellen Erfordernissen des Kunden angelegt und verknüpft werden.

Die Prozesslandkarte und alle untergeordneten Prozessketten werden dann automatisch von hyScore erstellt:


Durch Anklicken eines Prozesses werden die dazugehörigen Arbeitsschritte, Dokumente, Kennzahlen und Projekte dargestellt, sowie auch die Risiken, falls das Risikomanager-Modul lizenziert ist.

Prozessdarstellung

Auf diese Weise bietet hyScore eine einfache, schnelle und kostengünstige Möglichkeit, Prozesse unternehmensweit abzubilden, zu dokumentieren und zu überwachen.